Vita

In Magdeburg geboren. Von 1984 – 1989 Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Ab 1985 Schauspieler an verschiedenen Theatern der DDR, u. a. am Berliner Ensemble, Thomas-Müntzer-Theater Eisleben, Neues Theater Halle/Saale, Theater Greifswald. 1990 Mitbegründer des ORPHTHEATER Berlin, bis Ende 2008 Schauspieler, Produktionsleiter und Regisseur dieser Compagnie sowie Leiter der gleichnamigen Spielstätte. Von 2009 bis 2012 Leiter der Berliner Spielstätte Theater im Schokohof – TISCH.

Freier  Schauspieler u. a. am Theater unterm Dach Berlin, im Kunsthaus Tacheles Berlin, bei Jo Fabian Department, Stadttheater Heilbronn, Dresden Hellerau, Forum Freies Theater (FFT) Düsseldorf, Teatro FABRIK AZZURRO Meran/Südtirol, Theater de Machinefabriek Groningen/Holland, Monbijoutheater Berlin, Ensemble Padrone/Köln, Theater an der Ruhr Mülheim, Neues Theater Halle, Kampnagel Hamburg, Posttheatre New York/Berlin/Tokio, Staatstheater Cottbus.

Regisseur von 13 Theaterproduktionen, u. a. 2003 für Kleist-Tage Frankfurt/Oder. Ab 2000 auch Produktionsleiter für verschiedenste Produktionen u. a. für die Bundeszentrale für Politische Bildung. Seit 1996 Sprecher für diverse Computerspiele SEGA, Nintendo, Sony etc. und Hörfunkfeatures für Deutschlandradio, WDR und BBC 4.

Letzte Arbeiten: 2017 FAUST, Monbijoutheater Berlin, Regie Maurici Farré, MACBETH Monbijoutheater Berlin, Regie Darijan Mihajlović, WILHELM TELL, Staatstheater Cottbus, Regie Jo Fabian, Märchenhütte Monbijoupark, DAS BRENNENDE AQUARIUM Staatstheater Cottbus, Regie Matthias Horn, 2018 DIE RÄUBER und DIE MITSCHULDIGEN Monbijoutheater Berlin, Regie Maurici Farré

Hier wird meine ausführliche Vita als pdf angezeigt:

vita horn aktuell Juni18